Die Kölner Hardcore-Polka & Pantoffel-Punk-Legende PiNKELPAUSE hätte zu
Lebzeiten zwischen 1997 und 2002 alles erreichen können, was man im
Musikbusiness werden kann. Allein ihrer Trotzköpfigkeit wegen ließen sie
Grammys, Echos und MTV Awards unverliehen und die vordersten
Trendchartpositionen quittierten sie mit einem Achselzucken. So blieben sie
mit ihrem deutschgesprächigen Spaßpunk unverstanden und freuen sich nun dank
guter Kontakte von Zellophon Records zu Nachlassverwalter ERSTER ALLES
posthum als goldene Leiche ausgeschlachtet zu werden, ganz im Sinne ihrer
großen Vorbilder Falco, Elvis und Tupac Shakur.